#freelenzing – Co-Working-Day im Dorfsalon

Auf dem Land mangelt es in der Regel nicht an eigenem Raum… viele von uns haben ihr 1. oder 2. Standbein im eigenen Wohnraum… anders als in den Städten, wo aus dem Raummangel heraus die Idee des gemeinsam genutzten Arbeitsraum entstanden ist.

Wir greifen jeden Dienstag die Co-Working Idee auf. Denn uns als Selbstständige mangelt es vielleicht nicht am Platz für den Schreibtisch, doch manchmal an Kontinuität, an Eingebundenheit und Austausch. Ja und auch an anderen, die auch konzentriert und fokussiert arbeiten und uns so motivieren, dranzubleiben und nicht nebenbei noch schnell die Wäsche zu machen. Wir nennen es liebevoll die „Soziale Kontrolle“ 🙂

Die Eckpunkte:

    • Co-Working findet jeden Dienstag von 07:30 – 16:30 Uhr statt.
    • Melde dich bitte vorher unter hallo@dorfsalon.at an und vergewissere dich, dass der Co-Working-Day stattfindet!
    • Um ca. 9:00 Uhr findet unsere Morgenrunde statt, wo jede*r die Möglichkeit hat, von sich und seinen/ihren Arbeitskontext zu erzählen, zu reflektieren.
    • Es gibt eine Küche, wo du die Möglichkeit hast, dir dein Essen aufzuwärmen.
    • Wir bitten für deine Teilnahme um eine freiwillige Spende für die Nutzung der Infrastruktur (von Heizung, Strom, WC über Internet, Kaffee/Tee)
    • Musst du während deiner Arbeit auch telefonieren? Kein Problem, du kannst in den Praxis- oder Bewegungsraum. 

Sich in der Gemeinschaft getragen und begleitet fühlen und uns gegenseitig inspirieren – das ist das Ziel des Co-Working-Days. 

Also, pack dein Arbeitszeug zusammen und komm vorbei!

Wir freuen uns auf dich!

 

 

 

 

Hast du noch Fragen? Schreib mir gerne!

3 + 14 =